18 Mai 2019;
10:00AM -
Arbeitseinsatz

"Hundelaus" beim HSV

Der Winter steht vor der Tür. Er war aber auch der Einzige, der im Vereinsheim des Hundesportvereins nicht eingelassen wurde - in der "Guten Stube" bollerte gemütlich der Holzofen vor sich hin und versorgte die zahlreichen Gäste mit wohliger Wärme.

Nun, der Winter hatte draußen trotzdem Gesellschaft: unser Grillmeister und der "Herr der Bienen" mussten leider auch, zumindest zeitweise, vor der Tür bleiben. Der Eine, um die lecken Steaks und Würste zu grillen und damit die Gäste zu bewirten und der Andere, um die interessierten Besucher über die Arbeit des Imkers und die vielen Produkte zu informieren, die wir seinen Schützlingen verdanken. Und man glaubt es kaum: Er hat in einem Stock mehr Bienen als der HSV Hunde hat!

Drinnen machten es sich die Gäste gemütlich. Sie wurden, wie es nun schon fast Tradition ist, neben Steaks und Würsten mit Kürbissuppe, Kuchen, Kaffee, Glühwein usw. verwöhnt. Besonders gefreut haben sich die Hundesportler über den Besuch von zwei unserer "BürgermeisteranwärterInnen": Frau Hornung und Herr Frick ließen es sich nicht nehmen, auch bei uns vorbeizuschauen. Und so gab es die Möglichkeit für Frauchen, Herrchen und Hündchen die Beiden schon Mal zu beschnüffeln.

Der Hundesportverein freut sich über einen gelungenen und gemütlichen Nachmittag und über die Zahlreichen Gäste, die sich eingefunden haben.

 

Und auch hier wieder das obligatorische Dankeschön an die fleißigen Helfer, die solche Veranstaltungen erst möglich machen! Prima, Leute, ihr seid die Besten!